Weingut August Eser

Gegrillte Dorade

Rezeptidee: Gutsküche Weingut August Eser

Was gibt es bei herrlichem Wetter Schöneres als den Grill anzuzünden? Wir grillen am Liebsten auf Rebholz, aber auch auf dem Elektrogrill sollte Sie diese Dorade begeistern, denn es muss nicht immer Fleisch sein.
Dazu empfehlen wir unseren Riesling trocken <Vom Aueboden> Winkel VDP.ORTSWEIN ein saftiger und aromatischer Wein.


Zutaten/ Einkaufsliste:

Für 4 Personen:

4 Doraden

2 Zitronen

Rosmarien

Olivenöl

 

grobes Meersalz
 
schwarzer Pfeffer aus der Mühle

etwas Weißwein (für den Fisch und den Koch/Köchin)
 
 
Den Grill anzünden, damit die Glut gut vorbereitet ist.

Die Doraden innen und außen abwaschen und trocken tupfen. Die Zitronen in Scheiben schneiden. Die Doraden innen mit Olivenöl bestreichen und mit Salz und Pfeffer bestreuen. Einen Stiel Rosmarin und einen Schuß Weißwein hinein geben. Außen die Doraden schön mit dem groben Meersalz einreiben und mit Zitronenschreiben belegen.
 
Man kann die Fische auf Alufolie grillen, wir empfehlen aber die Verwendung von einer Grill-Fischzange, denn dann wir die Haut schön knusprig.
 
Die Fische mehrfach wenden und je nach Dicke des Fisches, ca. 30 min grillen.
 

VDP. Die Prädikatsweingüter Startseite Kontakt Datenschutz Impressum   Weingut August Eser Online Shop   English


Weingut August Eser
Login
Zum Seitenanfang
Hier geht es weiter ...
Zum Shop
VDP. Die Prädikatsweingüter
English